T1 - Wasserrohrbruch in der Admonterstraße

Am Sonntag, den 27.11.22, wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem Wasserrohrbruch in die Admonterstraße um 16:30 Uhr alarmiert. Nachdem die Feuerwehrkameraden die Auspumparbeiten durchgeführt hatten, rückten diese ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Eingesetzte Kräfte:

Rüstlöschfahrzeug

Kommandofahrzeug

14 Mitglieder

T1 - Tierrettung

Am Nachmittag des 16. November wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einer Tierrettung in die Lindobelgasse alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass sich ein Hund versehentlich auf das Dach eines Weinkellers verirrt hat. Nach dem das Rüstlöschfahrzeug parallel zum Gebäude geparkt wurde, konnte diese als Steighilfe dienen und das Tier wurde aus gemeinsam mit Hilfe des Hundehalters aus der misslichen Lage gerettet. Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder ins Zeughaus einrücken.

S1 - Schadstoffeinsatz (Austritt Hydrauliköl bei LKW)

Zu einem Austritt von Betriebsmitteln (S1 – Benzin- bzw- Ölaustritt) wurde die Feuerwehr Rohrendorf am Freitag, den 16. September 2022 um 07:51 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle (Obere Hauptstraße) wurde ein LKW vorgefunden, bei dem größere Mengen an Hydrauliköl austreten. In weiterer Folge wurden die noch ausfließenden Betriebsmitteln in Behälter aufgefangen sowie die Öllacken im Straßenbereich mittels Ölbindemittel gebunden. Die Verkehrsflächen wurden anschließend dem „Straßenerhalter“ (Straßenmeisterei bzw. Gemeinde Rohrendorf) übergeben.

T1 - Unwettereinsätze nach Gewittersturm

Während dem Anfahrtsweg zu einer großangelegten Übung im Universitätsklinikum Krems, wurde am Donnerstag, den 18. August 2022 gegen 17:45 Uhr die Feuerwehr Rohrendorf zu einem techn. Einsatz (T1 – Sturmschaden) in die Neuweidlingerstraße alarmiert. Aufgrund des heftigen Gewittersturms war ein mächtiger Nussbaum umgestürzt und versperrte in weiterer Folge die Straße. Gemeinsam mit Kräften der Gemeinde wurde der Baum von der Verkehrsfläche entfernt. Gleichzeitig wurden weitere kleinere Sturmeinsätze abgearbeitet.

T1 - Fahrzeugbergung Geblingweg (Weinberg)

Am Sonntagvormittag, den 24. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels "Stillen Alarm" zu einem technischen Einsatz (T1 - Fahrzeugbergung) alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort (Nähe Kreuzung Viehtrift / Geblingweg) wurde ein auf der Seite liegendes Fahrzeug in einem Weingarten vorgefunden. Keine Person war verletzt. Für eine „schonende“ Bergung wurde das Wechselladerfahrzeug mit Kran von der FF-Krems-Hauptwache nachalarmiert. Das Unfallfahrzeug wurde auf das Bergeplateau gehievt und zu einem gesicherten Abstellplatz gebracht.

 

T1 Verkehrsunfall Obere Hauptstraße

Am Freitag, den 15.7.2022, wurde gegen die Feuerwehr Rohrendorf um 19:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort war der Lenker des Unfallfahrzeuges bereits weitergefahren und ist davor mit einen Löschbrunnen kolludiert. Dabei wurde der Deckel des Brunnen um mehrere Zentimeter verschoben.

T1 - Auspumparbeiten Hans-Heppenheimerstraße

Samstagfrüh, den 2. Juli 2022 wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels „Stillen Alarm“ zu einem technischen Einsatz (T1-Auspumparbeiten) alarmiert. Aufgrund des Starkregens am Vorabend wurde ein Keller überflutet. Mittels Unterwasserpumpe wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Bereits nach einer Stunde waren die Arbeiten abgeschlossen.

 

Eingesetzte Kräfte:

5 Mitglieder

Rüstlöschfahrzeug

T 1 - Unwettereinsatz

Am Freitag, den 01.07.22, gegen 19:15 Uhr wurde die Feuerwehr Rohrendorf nach heftigem Starkregen zu mehreren Einsätzen im Gemeindegebiet alarmiert. Beim Ausrücken stellte sich heraus, dass das Feuerwehrhaus ebenfalls betroffen war. Beim Nachbarhaus der Feuerwehr in der Ernst Ollingerstraße  waren die Feuerwehrmitglieder auch mit Auspumparbeiten beschäftigt.

Parallel wurde ebenso in der Feldgasse, im Kirchenweg und der Kolomanistraße geholfen.

Nach erledigter Arbeit stelle die Feuerwehr wieder ihre Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

T2-Verkehrsunfall auf der Kremserstraße

Am Samstag, den 4.6.2022, wurde gegen 13:15 Uhr die Feuerwehr Rohrendorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKWs alarmiert. Dieser Unfall ereignete sich auf der Kremserstraße bei der Ortseinfahrt zu Gedersdorf. Es kamen keine Personen zu Schaden. Unsere Feuerwehrmänner unterstützen die Feuerwehr Gedersdorf beim Einsatz. Nach den Aufräumarbeiten rückte die Feuerwehr ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

 

Eingesetzte Kräfte:

Rüstlöschfahrzeug

21 Männer

Feuerwehr Gedersdorf

Polizei

Rettung

T1 - techn. Hilfeleistung nach Explosion im Industriepark Krems

Zu einer folgenschweren Explosion ist es am Donnerstag, den 5. Mai 2022 gegen 13:30 Uhr im Industriepark Krems gekommen. Gegen 21:00 Uhr wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels „stillen Alarm zu einem techn. Einsatz „Alarmstichwort: T1 – techn. Hilfeleistung nach Explosion“ alarmiert. Am Industriepark-Gelände wurden die Einsatzkräfte von den Führungskräften der vor Ort zuständigen Betriebsfeuerwehr „Metadynea Austria GmbH“ eingewiesen. Aufgabe war es, die bereits eingesetzte Mannschaft abzulösen sowie weitere Sicherungsmaßnahmen an den umliegenden Gebäuden durchzuführen.