Ausbildung

Bilder

 

Jedes Jahr stellt das Betreuerteam ein neues Ausbildungsprogramm zusammen. Im FrĂŒhjahr findet immer ein sogenannter Wissenstest statt. Hier können die Jugendlichen ihr Wissen ĂŒber die Feuerwehr in den Bereichen GerĂ€tekunde, Knotenkunde, Verhalten im Brandfall und vieles mehr unter Beweis stellen. Im Anschluss daran wird die jĂ€hrliche Erprobung abgehalten und je nach Wissen die Erprobungsstreifen vergeben. Schon im FrĂŒhjahr beginnt das Bewerbstraining. Da ist es wichtig, Kondition sowie feuerwehrfachliches Wissen zu zeigen.

 

 

JĂ€hrlicher Höhepunkt ist neben verschiedensten Bewerben sicher das 4-tĂ€gige Zeltlager samt Landesbewerb, bei dem mitlerweile ĂŒber 5000 Jugendliche mit großer Begeisterung teilnehmen. Im Sommer ist das Zillen fahren eine angenehme Abwechslung. Hier wird fĂŒr diverse Bewerbe auf der Donau trainiert. Im Herbst wird eines der insgesamt 4 Fertigkeitsabzeichen absolviert. NatĂŒrlich soll Wissen auch belohnt werden, so gibt es fĂŒr jede PrĂŒfung ein Abzeichen. Um FĂ€higkeiten mit der dazugehörigen Technik zu perfektionieren finden regelmĂ€ĂŸige Übungen wĂ€hrend des Jahres statt.